StartseiteStabilisatoren

Folgende Einstellung sind zur Vorbereitung auf ein Flybarless System vorzunehmen.

Einzige Ausnahme bei den Stabisystemen haben die Systeme von ALIGN (3G, 3GX), beim Punkt "Swash Type", muss die Art der Anlenkung (120°, 135° ..) im Sender eingestellt werden.

Neues Modell anlegen:  Roll Taste drücken und gedrückt halten, Sender einschalten. Nach erscheinen des "System Setup", Rolltaste loslassen und runter scrolle bis "Modell select". Durch kurzes drücken der Roll Taste bestätigen.  
  Nach unten scrollen bis zum nächsten freien Platz und kurz drücken. 
  Weiter zu "Modell Type" und bestätigen, im Auswahlfenster "Heli" markieren und bestätigen.  
  Weiter zu "Modell Name", bestätigen und Namen eingeben.  
  am Schluss in diesem Menü zu "Swash Type" bestätigen und "1 SERVO Normal" auswählen.  
Zum Abschluss alles mit der Taste "BACK" bestätigen und es erscheint der normale Startbildschirm.  Darauf achten, das die Trimmung auf allen Achsen bei null steht (weißes Kästchen, ist das kleine Kästchen im Balken schwarz, ist eine Trimmung eingestellt) 
  Durch kurzes drücken de Roll Taste gelangen wir in das "Funktion List"Menü. Dort scrollen wir bis zum "Servo Setup" und bestätigen.    
  Wir beginnen mit der "TRAVEL" Einstellung. Hier muss bei allen Punkten (Throttle, Aileron, Elevator, Rudder, Gyro und Pitch) 100% eingetragen werden.  
   
  Der nächste Punkt ist "Sub Trimm" im "Servo Setup", hier muss bei allen (Throttle, Aileron, Elevator, Rudder, Gyro und Pitch), 0 stehen.  
   
  Weiter zu "Reverse" im "Servo Setup", hier stellen wir alle Servos auf "nor", da die die Servofunktion im Stabisystem eingestellt werden kann. 
Damit sind die Einstellungen im "Servo Setup" abgeschlossen und wir gehen zu "D&R/Expo" im "Funktion List" Menü.      
  Im "D&R/Expo" Menü stellen wir die Servowege (D/R) auf 100% und Expo auf 0. Später kann man die Servowege und Expo, auf sein persönliches Empfinden einstellen, doch zum programmieren brauchen wir eingangs erwähnte Werte. Nachdem für Aileron, Elevator und Rudder die Werte eingestellt wurden, verlassen wir auch dieses Menü. 
Weiter im "Funktion List" Menü zu "Throttle Curve", hier wird eine Gerade von 0%-100% für den Anfang eingestellt und mit "BACK" bestätigt.   Wobei es für die Programmierung des FB nicht wichtig ist, welche Throttle Curve hinterlegt ist, da der Motor auf jeden Fall bei der Programmierung abgesteckt werden muss!!   
Im "Funktion List" Menü zu "Pitch Curve", auch hier wird eine Gerade von 0%-100% eingestellt und mit "BACK" bestätigt.   Hier ist die Gerade sehr wichtig, um später bei der Programmierung den vollen Servoweg zur Verfügung zu haben. Nach der Programmierung kann die "Pitch Curve" nach belieben eingestellt werden. 
  Der Letzte Puntk den wir einstellen, ist "Gyro", hier stellen wir für Gyro-Schalterstellung 1 einen Wert von ca. +49% (HH Mode) und für Gyro-Schalterstellung 2 einen Wert von ca. -49% (normal Mode) 


Mit den jetzt vorgenommenen Einstellungen können wir beginnen das Stabisystem programmieren.

Einstellungen Rondo 2-Blatt
MicroRondo mit 4-Blatt Kopf